Schriftzug2
Symbol3

Der Verein für Heimatgeschichte wurde im Jahr 1980 gegründet.  Er hat zur Zeit über 600 Mitglieder, was deutlich zeigt, welche Wertschätzung dieser Verein in der Bevölkerung genießt.  Dank eines vielseitigen und umfangreichen Jahresprogramms ist er zu einem festen Bestandteil des örtlichen Kulturlebens geworden. Als 1983 in der Hauptstraße die römische Säulenvilla entdeckt wurde, hat sich der Verein dafür stark gemacht, dieses bedeutende Kulturdenkmal sichtbar zu erhalten. Das "Museum Römervilla", das in eigener Verantwortung vom Verein für Heimatgeschichte überbaut und finanziert wurde, ist heute mit Ausstellungen und Konzerten zu einem kulturellen Mittelpunkt der Gemeinde geworden. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Vereinsarbeit ist der Bestandsschutz. Immer wieder konnten wir maßgeblich auf die Erhaltung des Ortsbildes einwirken.

Aktuell:

Sonntag, 22. Oktober, 18.00 Uhr

Himmelspforte Wyhlen


"Musikalische Herbstfarben"

Kammerkonzert für zwei Gamben


Nach dem grandiosen Celloabend in der evangelischen Kirche von Grenzach lädt der Verein für Heimatgeschichte nochmals zu einem ganz besonderen Konzert ein, diesmal in die Kapelle der Himmelspforte am Sonntag, den 22. Oktober um 18 Uhr.


Die beiden Gambistinnen Elisabeth Rumsey und Silvia Tecardi werden ihr Publikum mit englischer Musik aus dem 16. und frühen

17. Jahrhundert beglücken. Die Künstlerinnen, die zum Kreis der berühmten Basler Musik- hochschule für Alte Musik, die weltweit zu

den führenden Hochschulen in diesem Musikbereich zählt, sind in ganz Europa mit ihren Konzerten gefragt. Dass sich gerade

der intime Raum der barocken Kapelle der Himmelspforte  für ein derartige Konzert eignet steht außer Frage. Man sollte sich diese musikalische Stunde nicht entgehen lassen.


Der Eintritt ist frei, damit jedermann das Konzert besuchen kann. Dankbar ist man jedoch, wenn jeder nach seinem Vermögen

zu den Unkosten beiträgt.

Herbstgamben

Das komplette Jahresprogramm finden Sie hier .


Unsere nächsten Veranstaltungen:


Mittwoch, 18. Oktober, 19.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Grenzach

Vortrag v. Axel Hüttner: Die Basler Reformation und ihre Auswirkungen


Sonntag, 22. Oktober, 18.00 Uhr, Kapelle Himmelspforte

Kammerkonzert für zwei Gamben


Freitag, 24. November, 18.30 Uhr, Pfarrsaal St. Michael, Grenzach

Nussknackersuite für Klavier zu 4 Händen


Bild zum Vergrößern bitte anklicken!